Kostenloser Versand ab € 150,- Bestellwert
Kauf auf Rechnung
20 Jahre Online-Erfahrung
telefonische Fachberatung: 0221 - 82 82 49 48
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2

Hochbeete und Frühbeete

Ob auf Terrasse, Balkon oder ganz einfach im Garten: Das Hochbeet hat in den letzten Jahren immer häufiger das traditionelle Beet ablösen können und begeistert nicht nur durch eine rückenschonende Arbeitshöhe, sondern auch durch ein ansprechendes Gesamtbild. Hergestellt aus Holz, Kunststoff oder auch Metall, steht es in vielen Größen zur Verfügung. Bei Gartenfachmarkt24 finden Sie überwiegend Hochbeete aus Metall. Im Vergleich zu den Modellen aus Holz sind sie langlebiger und witterungsbeständiger. Eine Sonderrolle nehmen hier die Hochbeete aus Zincalume ein. Bei diesem Material werden Aluminium und Zink kombiniert, sodass sie besonders witterungsbeständig und robust sind.

Die richtige Ausrichtung

Für eine optimale Entwicklung der Pflanzen braucht das Hochbeet die richtige Ausrichtung. Achten Sie hierbei darauf, dass die Pflanzen möglichst in Richtung Sonne ausgereichtet sind. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie Ihr Hochbeet von unten gut vor Wühlmäusen schützen. Das gelingt am besten mit einer kleinmaschigen Drahtmatte. Verzichten Sie am Boden auf eine Folienauskleidung, da sonst das Wasser nicht abschließen kann. Hier sind Staunässe und eine mögliche Wurzelfäule die Folge. Für einen zuverlässigen Schneckenschutz gibt es für die Hochbeete aus Metall ein extra Schneckenschutzband, das an der oberen Kante fixiert wird.

Hochbeet richtig befüllen - eine Empfehlung von gartenmarkt24

Im nächsten Schritt muss das Hochbeet befüllt werden. Hierfür empfiehlt sich die Befüllung mit Schichten aus verschiedenen Materialien. Diese sollte an die Bedürfnisse der jeweiligen Pflanzen angepasst werden. Eine klassische Befüllung eines Hochbeets könnte aber zum Beispiel folgendermaßen aussehen: Den Anfang macht grober Baum- und Strauchschnitt, der als Drainage dient. Hier kann auf Äste, Laub und Zweige zurückgegriffen werden. Die erste Schicht füllt etwa 30 Prozent der Gesamthöhe. Danach kommt als weitere Drainageschicht Häckselgut. Alternativ kann auf Laub, Rasenschnitt und dünne Äste zurückgegriffen werden, die die folgenden 20 Prozent bestücken. Auf diese füllen Sie rund 20 Prozent grobeKomposterde und 10 Prozent verrotteten Kompost als Nährstofflieferant. Sie versorgt die Pflanzen nach dem Anwurzeln mit allen wichtigen Nährstoffen für ein gesundes Wachstum. Erst im nächsten Schritt kommt Mutterboden. Dieser macht etwa weitere 20 Prozent aus. Haben Sie keinen Mutterboden parat, können Sie auf hochwertige Gartenerde ausweichen. Beides bietet die Nährstoffe, die die jungen Pflanzen nach dem Einsetzen brauchen.

Ob auf Terrasse, Balkon oder ganz einfach im Garten: Das Hochbeet hat in den letzten Jahren immer häufiger das traditionelle Beet ablösen können und begeistert nicht nur durch eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hochbeete und Frühbeete

Ob auf Terrasse, Balkon oder ganz einfach im Garten: Das Hochbeet hat in den letzten Jahren immer häufiger das traditionelle Beet ablösen können und begeistert nicht nur durch eine rückenschonende Arbeitshöhe, sondern auch durch ein ansprechendes Gesamtbild. Hergestellt aus Holz, Kunststoff oder auch Metall, steht es in vielen Größen zur Verfügung. Bei Gartenfachmarkt24 finden Sie überwiegend Hochbeete aus Metall. Im Vergleich zu den Modellen aus Holz sind sie langlebiger und witterungsbeständiger. Eine Sonderrolle nehmen hier die Hochbeete aus Zincalume ein. Bei diesem Material werden Aluminium und Zink kombiniert, sodass sie besonders witterungsbeständig und robust sind.

Die richtige Ausrichtung

Für eine optimale Entwicklung der Pflanzen braucht das Hochbeet die richtige Ausrichtung. Achten Sie hierbei darauf, dass die Pflanzen möglichst in Richtung Sonne ausgereichtet sind. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie Ihr Hochbeet von unten gut vor Wühlmäusen schützen. Das gelingt am besten mit einer kleinmaschigen Drahtmatte. Verzichten Sie am Boden auf eine Folienauskleidung, da sonst das Wasser nicht abschließen kann. Hier sind Staunässe und eine mögliche Wurzelfäule die Folge. Für einen zuverlässigen Schneckenschutz gibt es für die Hochbeete aus Metall ein extra Schneckenschutzband, das an der oberen Kante fixiert wird.

Hochbeet richtig befüllen - eine Empfehlung von gartenmarkt24

Im nächsten Schritt muss das Hochbeet befüllt werden. Hierfür empfiehlt sich die Befüllung mit Schichten aus verschiedenen Materialien. Diese sollte an die Bedürfnisse der jeweiligen Pflanzen angepasst werden. Eine klassische Befüllung eines Hochbeets könnte aber zum Beispiel folgendermaßen aussehen: Den Anfang macht grober Baum- und Strauchschnitt, der als Drainage dient. Hier kann auf Äste, Laub und Zweige zurückgegriffen werden. Die erste Schicht füllt etwa 30 Prozent der Gesamthöhe. Danach kommt als weitere Drainageschicht Häckselgut. Alternativ kann auf Laub, Rasenschnitt und dünne Äste zurückgegriffen werden, die die folgenden 20 Prozent bestücken. Auf diese füllen Sie rund 20 Prozent grobeKomposterde und 10 Prozent verrotteten Kompost als Nährstofflieferant. Sie versorgt die Pflanzen nach dem Anwurzeln mit allen wichtigen Nährstoffen für ein gesundes Wachstum. Erst im nächsten Schritt kommt Mutterboden. Dieser macht etwa weitere 20 Prozent aus. Haben Sie keinen Mutterboden parat, können Sie auf hochwertige Gartenerde ausweichen. Beides bietet die Nährstoffe, die die jungen Pflanzen nach dem Einsetzen brauchen.

Zuletzt angesehen
KONTAKT

Bei Fragen wenden Sie sich gerne jederzeit per Mail an unseren Kundenservice unter:

service@gartenfachmarkt24.de 

Oder direkt über unser Kontaktformular.

Während unseren Geschäftszeiten erreichen Sie uns auch gerne telefonisch unter:

0221 - 82 82 49 48
Mo. - Fr., 10 - 17 Uhr